Bürgerinformationssystem

Vorlage - VO/9283/20  

 
 
Betreff: Nachbesetzung eines Mitgliedes im Stiftungsrat der Museumsstiftung Lüneburg
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Dr. Düselder
Federführend:Fachstelle 401 - Kultur Bearbeiter/-in: Beer-Kullin, Annette
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Vorberatung
19.11.2020 
Nichtöffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses      
Rat der Hansestadt Lüneburg Entscheidung
26.11.2020 
Sitzung des Rates der Hansestadt Lüneburg      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

Frau Dr. Beate Bollmann ist seit Gründung der Museumsstiftung 2011 als externe Museumsexpertin im Stiftungsrat der Museumsstiftung tätig. Auf der Stiftungsratssitzung am 09.09.2020 hat sie erklärt, diese Tätigkeit zu beenden und künftig nicht mehr als Mitglied im Stiftungsrat der Museumsstiftung mitzuwirken.

 

Als Nachfolger für Frau Dr. Bollmann schlägt der Vorstand der Museumsstiftung Herrn Dr. Thomas Overdiek vor. Herr Dr. Overdiek hat Volkskunde, Soziologie, Verwaltungsbetriebslehre und Museumsmanagement an der Universität Hamburg studiert. Derzeit ist er Referent für Museen in der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und Stellvertretender Leiter des Museumsreferats. In dieser Tätigkeit hat er die Fach- und Rechtsaufsicht über die Stiftung Historische Museen Hamburg mit ihren Haupthäusern Museum für Hamburgische Geschichte, Altonaer Museum und Museum der Arbeit sowie den dazugehörigen Außenstellen. Zudem liegt die Projektkoordination Deutsches Hafenmuseum und Viermastbark PEKING sowie der Aufarbeitungsprozess Koloniales Erbe in seiner Verantwortung. Zuvor war er  von 2007-2017 Leiter des Flensburger Schifffahrtsmuseums und  von 2000-2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Freilichtmuseum am Kiekeberg, zuletzt als Abteilungsleiter Volkskunde.

 

Als Lehrbeauftragter am Institut für Kulturanthropologie/Volkskunde der Universität Hamburg, Dozent im Projekt Museumsberatung und -zertifizierung in Schleswig-Holstein und an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel und durch zahlreiche Vorträge, Präsentationen und Fortbildungen zu museumsfachlichen, kulturpolitischen und volkskundlichen Themen auf Tagungen, Symposien und in Workshops in Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark, Polen, Estland, Chile und den USA  verfügt  Herr Dr. Overdiek über ein breites Portfolio von Kompetenzen und Erfahrungen im regionalen, nationalen und internationalen Museumsbereich.

Ab dem 01.04.2021 wird Herr Dr. Overdiek als Geschäftsführer des Museumsverbandes Niedersachsen und Bremen e.V. tätig werden. Ab diesem Zeitpunkt würde Herr Dr. Overdiek der Museumsstiftung als Mitglied im Stiftungsrat zur Verfügung stehen.

Der Vorstand der Museumsstiftung begrüßt die Bereitschaft von Herrn Dr. Overdiek, seine fachliche Expertise in den Stiftungsrat einzubringen, und schlägt dem Rat der Hansestadt Lüneburg die Aufnahme von Herrn Dr. Overdiek in den Stiftungsrat vor.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Aufnahme von Herrn Dr. Overdiek in den Stiftungsrat der Museumsstiftung Lüneburg wird zugestimmt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

Kosten (in €)

a) für die Erarbeitung der Vorlage:

aa)  Vorbereitende Kosten, z.B. Ausschreibungen, Ortstermine, etc.

b) für die Umsetzung der Maßnahmen:

c)  an Folgekosten: 

d) Haushaltsrechtlich gesichert:

 Ja

 Nein 

 Teilhaushalt / Kostenstelle: 

 Produkt / Kostenträger:

 Haushaltsjahr: 

 

e)  mögliche Einnahmen:

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n: