Bürgerinformationssystem

Auszug - Sachstand zum Projekt "Untere Gerichtslaube" im Rathaus Lüneburg  

 
 
VIDEOKONFERENZ: Sitzung des Kultur- und Partnerschaftsausschusses
TOP: Ö 9
Gremium: Kultur- und Partnerschaftsausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 18.03.2021    
Zeit: 16:00 - 18:20 Anlass: Sitzung
Raum: Marcus-Heinemann-Saal im Museum Lüneburg
Ort: Marcus-Heinemann-Saal im Museum Lüneburg, Zugang über Wandrahmstraße 10
VO/9417/21 Sachstand zum Projekt "Untere Gerichtslaube" im Rathaus Lüneburg
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Schmäl
Federführend:Bereich 41 - Kultur Bearbeiter/-in: Beer-Kullin, Annette
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Beratungsinhalt:

 

Kulturreferentin Frau Schmäl berichtet anhand der dem Protokoll als Anlage 3 beigefügten Präsentation über den aktuellen Sachstand zur Sanierung der „Unteren Gerichtslaube“. Sie teilt mit, dass geplant ist, für die Fertigstellung sowohl öffentliche Zuschüsse als auch private Spenden einzuwerben.

 

Ratsfrau Schellmann äert die ihrer Meinung nach hohe finanzielle Belastung für die Hansestadt Lüneburg, die mit der Sanierung der „Unteren Gerichtslaube“ verbunden sei. Sie fragt an, ob Fördermittel, die die Hansestadt Lüneburg im Rahmen der Rathaussanierung erhalten habe, zurückgegeben werden müssten, wenn die Sanierung der Unteren Gerichtslaube zeitlich zurückgestellt werden würde.

 

Oberbürgermeister Herr Mädge erwidert, dass 800.000 Euro rdersummer das Rathaus unter anderem mit der Maßgabe bewilligt wurden, den Raum „Untere Gerichtslaube“r die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

 

Ratsherr Deffner fragt an, welches Marketing die Verwaltung für die Spenden und Zuschüsse vorsieht.

 

Oberbürgermeister Mädge teilt mit, dass die Verwaltung zu gegebener Zeit eine Geberkonferenz plane, zu der all die in Frage kommenden Institutionen eingeladen werden, die eine Verbindung zum Rathaus Lüneburg hätten. Dies seien beispielsweise die Sparkassenstiftung Lüneburg, die VGH Stiftung, der Lüneburger Landschaftsverband oder die Landschaft für das ehemalige Fürstentum Lüneburg und weitere.


Beschluss:

 

Der Kultur- und Partnerschaftsausschuss nimmt Kenntnis.

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage 3 (1441 KB)