Bürgerinformationssystem

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Erweiterung und Sanierung der Rundlaufbahn Sportanlage Kaltenmoor  

 
 
Sitzung des Sportausschusses
TOP: Ö 8
Gremium: Sportausschuss
Datum: Do, 06.06.2019    
Zeit: 16:00 - 17:58 Anlass: Sitzung
Raum: Traubensaal
Ort: Rathaus
VO/8421/19 Erweiterung und Sanierung der Rundlaufbahn Sportanlage Kaltenmoor
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Britta Herrschaft
Federführend:05S - Sportreferat Bearbeiter/-in: Herrschaft, Britta
 
Beschluss

  Hier werden Ihnen Inhalte angezeigt, wenn die Bearbeitung der Sitzung die Anzeige von Wortbeiträgen erlaubt.  

Beratungsinhalt:

Herr Mädge fasst anhand einer Präsentation den Sachverhalt der geplanten Sanierung der Rundlaufbahn mit der Erkenntnis zusammen, dass diese nur über 380 Meter Länge verfügt. Nach Gesprächen mit dem dort ansässigen Lüneburger SV, den Schulen und der Verwaltung wurde schnell deutlich, dass aufgrund der wachsenden Schülerzahlen und dem Angebot des Sportabiturs die Notwendigkeit besteht, diese Laufbahn mit vier umlaufenden Rundbahnen auf 400 Metern zu erweitern. Ein entsprechender Antrag im Landesförderprogramm wurde zum Stichtag 31.05.2019 gestellt. Das Auswahlverfahren läuft ca. drei bis sechs Monate.

Der Sportobmann der IGS, Herr Thulke, beschreibt den derzeitigen Zustand der Rundlaufbahn und die unbedingte Notwendigkeit einer wettkampfgerechten Rundlaufbahn, da es aufgrund der Auslastung keine Ausweichmöglichkeit in Lüneburg gibt.

Es wird über die beiden möglichen Varianten, drei oder vier Rundlaufbahnen und deren Kostenunterschiede diskutiert.

Frau Herrschaft gibt zu bedenken, dass lt. DIN vier Bahnen für eine wettkampfgerechte Rundlaufbahn vorgeschrieben sind.

Frau Jahr macht deutlich, dass lt. Erlass der Landesschulbehörde Schulsportfeste durchgeführt werden müssen und diese aufgrund der Anzahl der Schulen unmöglich alle auf dem MTV-Platz stattfinden können.

Herr Soldan merkt hier noch an, dass mit geringen Mehrkosten eine zusätzliche wettkampfgerechte Rundlaufbahn in Kaltenmoor entsteht und gleichzeitig die Kosten des Schülertransportes einiger Schulen in diesem Umkreis wegfallen.

 

 

Beschluss:

Der Sportausschuss beschließt einstimmig, die zum Stichtag 31.05.2019 erfolgte Bewerbung des Projektes „Sanierung und Erweiterung der Laufbahn Sportanlage Kaltenmoor Variante 2 mit 4 Rundlaufbahnen mit Beregnungssystem“ im Landesförderprogramm „Sanierung kommunaler Sportstätten“ aufrecht zu erhalten.