Bürgerinformationssystem

Auszug - Änderung der "Richtlinie für die Aufnahme von Krediten" in "Richtlinie für den Abschluss und die Abwicklung von Finanzgeschäften der Hansestadt Lüneburg"  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Personal, Rechnungsprüfung und Verwaltungsreform
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Finanzen, Personal, Rechnungsprüfung und Verwaltungsreform Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 22.08.2018    
Zeit: 16:08 - 18:04 Anlass: Sitzung
Raum: Traubensaal
Ort: Rathaus
VO/7937/18 Änderung der "Richtlinie für die Aufnahme von Krediten" in "Richtlinie für den Abschluss und die Abwicklung von Finanzgeschäften der Hansestadt Lüneburg"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Verfasser:Frau Breitenstein
Federführend:Bereich 20 - Kämmerei und Stadtkasse Bearbeiter/-in: Breitenstein, Eva
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Beratungsinhalt:

 

Frau Erste Stadträtin LUKOSCHEKhrt aus, dass die „Richtlinie für die Aufnahme von Krediten“ überarbeitet wurde, um den aktuellen Gegebenheiten standzuhalten. Insbesondere seien zahlreiche Ergänzungen hinsichtlich der Verfahren für die Neuaufnahme und Umschuldungen von Invest- und Liquiditätskrediten, für den Abschluss von Zinsderivaten und für Anleihen und Schuldscheine hinzugefügt worden.

 

Aus dem Ausschuss wird angemerkt, dass sie zukünftig bei Änderungen von Richtlinien etc. eine Synopse beigefügt habenchten, damit die Änderungen besser nachvollzogen werden können.


Beschluss:

 

Der Ausschuss für Finanzen, Personal, Rechnungsprüfung und Verwaltungsreform nimmt die in der Anlage beigefügte Richtlinie für den Abschluss und die Abwicklung von Finanzgeschäften der Hansestadt Lüneburg zur Kenntnis.

Die überarbeitete Richtlinie tritt mit Wirkung vom 01.09.2018 in Kraft, gleichzeitig tritt die Fassung „Richtlinie für die Aufnahme von Krediten“ vom 01.01.2006 außer Kraft.