Bürgerinformationssystem

Auszug - Jahresabschluss 2017  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Personal, Rechnungsprüfung und Verwaltungsreform
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Finanzen, Personal, Rechnungsprüfung und Verwaltungsreform Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 13.06.2018    
Zeit: 16:00 - 18:07 Anlass: Sitzung
Raum: Traubensaal
Ort: Rathaus
VO/7843/18 Jahresabschluss 2017
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Verfasser:Frau Seidel
Federführend:Bereich 20 - Kämmerei und Stadtkasse Bearbeiter/-in: Seidel, Daniela
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Beratungsinhalt:

 

Frau Erste Stadträtin LUKOSCHEK stellt anhand der als Anlage beigefügten Präsentation die Eckdaten aus dem Jahresabschluss 2017 vor.

 

In Bezug auf den Rechenschaftsbericht wird angefragt, weshalb in der Bilanz die „Anlagen im Bau“ um rund 11 Mio. € geringer ausfalle als zum Jahresabschluss 2016. Hierzu führt Herr KIPKE aus, dass Anlagen im Bau erst nach Inbetriebnahme endgültig abgerechnet und aktiviert werden könnten. Es handelt sich um einen Aktivtausch hin zur Bilanzposition „Sachanlagen“.

 

Ferner wird angefragt, ob der Jahresüberschuss 2017 mit rund 11,8 Mio. €r die Tilgung der Investitionskredite eingesetzt werde.

Frau Erste Stadträtin LUKOSCHEK erklärt, dass zunächst Altfehlbeträge aus kameralen Zeiten sowie aus der Finanz- und Wirtschaftskrise zu tilgen seien. Erst danach könnten aktuelle Kredite zurückgezahlt werden.


Beschluss:

 

Der Ausschuss nimmt die Ausführungen der Verwaltung zur Kenntnis.


 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage zu TOP 5 (159 KB)