Bürgerinformationssystem

Auszug - Beratungen zum Haushalt 2013; Teilhaushalt 53000 Bildung und Betreuung (Sportprodukte)  

 
 
Sitzung des Sportausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Aussschuss für Sport Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 14.11.2012    
Zeit: 15:35 - 17:40 Anlass: Sitzung
Raum: St. Ursula Schule
Ort: St. Ursula-Weg 5, 21335 Lüneburg
VO/4863/12 Beratungen zum Haushalt 2013; Teilhaushalt 53000 Bildung und Betreuung (Sportprodukte)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:52 00 00
Federführend:Bereich 53 - Frühkindliche Bildung und Betreuung Bearbeiter/-in: Papke, Axel
 
Wortprotokoll
Beschluss

Beratungsinhalt:

 

Beratungsinhalt:

 

Der Erste Stadtrat, Herr Koch, gibt einen Überblick über den Teilhaushalt 53000 Bildung und Betreuung (Sportprodukte) und macht deutlich, dass im Vergleich zum laufenden Haushaltsjahr es bei den Ansätzen keine nennenswerten Veränderungen gegeben hat. Lediglich die Rückführung des Fachbereiches 8 Gebäudewirtschaft in den städtischen Haushalt machte einige Anpassungen im Teilergebnishaushalt erforderlich.

 

Eingehend auf den Investitionshaushalt hebt er hervor, dass im Haushaltsjahr 2013 erstmalig für die Sportstätte Goseburg ein Zuschussbetrag von 30.000 € veranschlagt wurde. Ziel ist es, durch Bündelung regionaler Kräfte (u.a. Siedlerbund, Bürgertreff Goseburg, Sportverein, Stadt und Landkreis), dass auf dem Sportplatzgelände Goseburg befindliche Vereinsheim Schritt für Schritt zu sanieren.

 

Auf Nachfrage von Ratsherrn Dr. Scharf erklärt Herr Koch, dass der Erhalt des Vereinsheims im stadtteilorientierten Nutzungskonzept nicht nur für den ortsansässigen VfB Goseburg, sondern auch für die Bewohner des Stadtteils von besonderer Bedeutung ist. Trotz steigender Einwohnerzahlen gibt es in diesem Stadtteil bekanntlich kaum Möglichkeiten für gelegentlichen Treffs. Eine Sanierung des Vereinsheims würde es ermöglichen, Vereinsaktivitäten zukunftorientiert zu entwickeln.

 

Der Ausschussvorsitzende, Ratsherr Meißner, stimmt mit den Aussagen von Herrn Koch überein und hält den Erhalt der Sportflächen incl. Vereinsheim für die Entwicklung des Stadtteils Goseburg für unerlässlich. Nach der in diesem Jahr erfolgten Neuinstallation einer Heizungs- und Warmwasseranlage, könnte mit dem veranschlagten Investitionszuschuss ein weiterer wichtiger Schritt zum Erhalt der Sportanlage erfolgen.

 

Eingehend auf den vorgelegten Teilhaushalt 53000 Bildung und Betreuung zeigt er sich erfreut, dass trotz der schwierigen Haushaltssituation der Bereich Sport von Kürzungen verschont geblieben ist. Insbesondere die unveränderten Ansätze bei der Zahlung der Übungsleiterpauschale, Jugend- und Behindertenförderung sind ein Beleg dafür, dass die Stadt Lüneburg sich ihrer Verantwortung gegenüber den Sportvereinen durchaus bewusst ist.

 

Nachdem keine weiteren Wortmeldungen vorliegen, lässt der Ausschussvorsitzende, Ratsherr Meißner, über den Beschlussvorschlag der Verwaltung abstimmen.

 

 

Beschluss:

Beschluss:

Der Sportausschuss nimmt den Haushaltsplanentwurf 2013 für den Teilhaushalt 53000 Bildung und Betreuung (Sportprodukte) wie vorgelegt einstimmig zur Kenntnis.