Bürgerinformationssystem

Vorlage - VO/8415/19  

 
 
Betreff: Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH - Jahresabschluss 2018
Weisungen an die städt. Beteiligungsvertreter in der Gesellschafterversammlung
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Duda
Federführend:Bereich 22 - Betriebswirtschaft und Beteiligungsverwaltung, Controlling Bearbeiter/-in: Duda, Melissa
Beratungsfolge:
Ausschuss für Wirtschaft und städt. Beteiligungen Vorberatung
19.06.2019 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und städt. Beteiligungen ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Entscheidung
20.06.2019 
Nichtöffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

In der Aufsichtsratssitzung am 06.05.2019 der Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH ist der Jahresabschluss 2018 behandelt worden. Die städt. Beteiligungsvertreter sind für den Beschluss in der Gesellschafterversammlung entsprechend mit Weisungen zu versehen.

 

Beigefügt sind hierzu die Bilanz (Anlage 1), die Gewinn- und Verlustrechnung (Anlage 2) und der Lagebericht (Anlage 3). Danach schließt der Jahresabschluss 2018 wie folgt ab:

 

Bilanzsumme :  37.771.533,45

Jahresüberschuss :        76.235,45

Gewinnvortrag :         76.220,79

Bilanzgewinn :         82.456,24

 

Der Aufsichtsrat hat der Gesellschafterversammlung empfohlen, den Jahresabschluss 2018 festzustellen, einen Teil des Jahresüberschusses in Höhe von 70.000,00 in die Gewinnrücklage einzustellen und den Rest mit dem Gewinnvortrag auf das Geschäftsjahr 2019 vorzutragen. Darüber hinaus wird die Entlastung der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2018 empfohlen.

 

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Göken, Pollak und Partner Treuhandgesellschaft mbH aus Bremen hat den Abschluss für das Geschäftsjahr 2018 geprüft und mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

 

Der testierte Bericht kann beim Beteiligungsmanagement, Reitende-Diener-Straße 17, Raum 112, eingesehen werden.

 

Diese Beschlussvorlage ist Bestandteil des Betrauungsakts i.S.d. Beschlusses der Europäischen Kommission vom 20. Dezember 2011 über die Gewährung von Ausgleichsleistungen zugunsten bestimmter Unternehmen, die mit der Erbringung von Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse betraut sind.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Beteiligungsvertreter der Hansestadt Lüneburg in der Gesellschafterversammlung der Abwasser, Grün & Lüneburger Service GmbH werden angewiesen, den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018 festzustellen und vom erzielten Jahresüberschuss von 76.235,45, 70.000,00 € in die Gewinnrücklage einzustellen und den Rest auf das Geschäftsjahr 2019 vorzutragen. Der Geschäftsführung und dem Aufsichtsrat ist für das Geschäftsjahr 2018 Entlastung zu erteilen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Kosten (in €)

a) für die Erarbeitung der Vorlage: 35,00

aa)  Vorbereitende Kosten, z.B. Ausschreibungen, Ortstermine, etc.

b) für die Umsetzung der Maßnahmen: keine

c)  an Folgekosten:  keine

d) Haushaltsrechtlich gesichert:

 Ja X

 Nein 

 Teilhaushalt / Kostenstelle: 

 Produkt / Kostenträger:

 Haushaltsjahr: 

e)  mögliche Einnahmen:  keine

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Anlage 1: Bilanz 31.12.2018

Anlage 2: Gewinn- und Verlustrechnung 31.12.2018

Anlage 3: Lagebericht 2018

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage 1: AGL_Bilanz 31.12.2018 (101 KB)      
Anlage 2 2 Anlage 2: AGL_GuV 31.12.2018 (73 KB)      
Anlage 3 3 Anlage 3: AGL_Lagebericht 2018 (1546 KB)