Bürgerinformationssystem

Vorlage - VO/7701/18  

 
 
Betreff: Bericht über die Haushaltsbewirtschaftung im Rahmen der Budgetierung 2017
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Verfasser:Herr Gomell
Federführend:Bereich 20 - Kämmerei und Stadtkasse Bearbeiter/-in: Gomell, Timo
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen, Personal, Rechnungsprüfung und Verwaltungsreform Entscheidung
07.03.2018 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Personal, Rechnungsprüfung und Verwaltungsreform zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Bewirtschaftung des Haushaltes richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben aus dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) und der Kommunalhaushalts- und Kassenverordnung (KomHKVO).

 

Der Haushalt der Hansestadt Lüneburg ist per Haushaltsvermerk auf Ebene der Teilhaushalte budgetiert, schafft damit Deckungskreise und stärkt eine dezentrale Ressourcenverantwortung. Darüber hinaus regelt das Haushaltsrecht die unterjährige Bewirtschaftung der Budgets und den Umgang mit zweckgebundenen Einzahlungen.

 

Durch diese gesetzlichen Vorgaben soll das Ziel einer unterjährigen flexiblen Haushaltsbewirtschaftung verfolgt werden. Einerseits wird dies durch die Bereitsstellung von vertraglich zugesicherten Mehreinzahlungen (sog. zweckgebundene Mehreinzahlungen) und andererseits durch die Bereitstellung von nicht benötigten Ermächtigungen (Minderauszahlungen) für Mehrauszahlungen innerhalb eines Budgets realisiert.

 

Das Volumen dieser ergebnisneutralen Bewirtschaftungsanpassungen betrug im Jahr 2017 4.705.736,27 € und hat damit einen Umfang von rd. 1,42% des veranschlagten Gesamtauszahlungsvolumens.

 

Analog des Schwellenwertes lt. § 6 der Haushaltssatzung sind in der Anlage die Budgetbereitstellungen des Jahres 2017 mit einem Wert von über 25.000 € aufgelistet.


 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

Kosten (in €)

a)für die Erarbeitung der Vorlage:272 €

aa)  Vorbereitende Kosten, z.B. Ausschreibungen, Ortstermine, etc.

b)für die Umsetzung der Maßnahmen:

c)  an Folgekosten:

d)Haushaltsrechtlich gesichert:

Ja

Nein

Teilhaushalt / Kostenstelle:

Produkt / Kostenträger:

Haushaltsjahr:

 

e)  mögliche Einnahmen:


Anlage/n:

Anlage 1_Übersicht über die Haushaltsbewirtschaftung im Rahmen der Budgetierung 2017

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage 1_Übersicht über die Haushaltsbewirtschaftung im Rahmen der Budgetierung 2017 (43 KB)