Bürgerinformationssystem

Vorlage - VO/7638/18  

 
 
Betreff: Wildschweinpopulation in der Gemarkung Ochtmissen
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Verfasser:Herr Dr. Rehbein
Federführend:03 N Koordinierungsstelle für nachhaltige Entwicklung Bearbeiter/-in: Brandt, Marianne
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Ochtmissen Anhörung
19.02.2018 
Sitzung des Ortsrates Ochtmissen zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Sachverhalt:

Nachdem Wildschweine den Bolz- und Spielplatz am Krähornsberg komplett umgepflügt und unbrauchbar gemacht hatten, hat sich der Ortsrat Ochtmissen in seiner Sitzung am 17.03.2017 eingehend mit der offenbar erhöhten Wildschweinpopulation in der Gemarkung Ochtmissen befasst.

 

Vertreter des Landkreises Lüneburg, der Verwaltung der Hansestadt Lüneburg, der Kreisjägermeister und der Jagdpächter hatten dabei Ansätze vorgetragen, wie der Wildschweinproblematik begegnet werden könnte. Da sich die Wildschweine auch in der sogenannten jagdlich befriedeten Zone um die Ortslage Ochtmissen herum aufhalten würden, sei eine Bejagung so gut wie ausgeschlossen.

 

Kürzlich wurden nun inmitten der Ortslage Ochtmissen Wildschweine gesichtet, so dass Anzeichen dafür bestehen, dass sich die Wildschweinproblematik in der Zwischenzeit weiter verschärft haben könnte. Vor diesem Hintergrund wird der Ortsrat Ochtmissen erneut mit der Problematik befasst. Näheres zu Möglichkeiten und Grenzen der Reduzierung der Wildschweinpopulation in der Gemarkung Ochtmissen wird in der Sitzung durch die Verwaltung sowie durch den Kreisjägermeister, Herrn Cohrs,vorgetragen.

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Kosten (in €)

a)für die Erarbeitung der Vorlage: 55,00 €

aa)  Vorbereitende Kosten, z.B. Ausschreibungen, Ortstermine, etc.

b)für die Umsetzung der Maßnahmen:

c)  an Folgekosten:

d)Haushaltsrechtlich gesichert:

Ja

Nein

Teilhaushalt / Kostenstelle:

Produkt / Kostenträger:

Haushaltsjahr:

 

e)  mögliche Einnahmen: