Bürgerinformationssystem

Vorlage - VO/7039/17  

 
 
Betreff: Vorstellung der Sanierungsvorhaben im Sanierungsgebiet "Soziale Stadt - Am Weißen Turm"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:06 - Bauverwaltungsmanagement Bearbeiter/-in: Burghardt, Sandra
Beratungsfolge:
Begleitausschuss Soziale Stadt Entscheidung
27.01.2017 
Sitzung des Begleitausschusses Soziale Stadt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Beschlussvorschlag

Sachverhalt:

Das Gebiet „Am Weißen Turm“ wurde im Jahr 2015 in das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ aufgenommen, so dass in diesem Gebiet Städtebaufördermittel für investive und investitionsbegleitende Maßnahmen verwendet werden können.

 

Als Ergebnis der vorbereitenden Untersuchung vom September 2014 wurden Ziele und Maßnahmen entwickelt, die mit Hilfe der Städtebauförderung umgesetzt werden sollen. Der Rat hat die Ergebnisse der vorbereitenden Untersuchung in seiner Sitzung vom 01.10.2014 beschlossen.

 

Bisher wurden zur Sanierungsabwicklung ein Sanierungstreuhänder, die steg Hamburg mbH eingestellt. Im November 2016 wurde dann auch das Quartiersmanagment für das Quartier installiert und mit einer Teilzeitkraft besetzt.

 

Die im Sanierungsgebiet geplanten Maßnahmen im Jahr 2017 werden nachfolgend vorgestellt:

 

a) Erstellung eines Freiflächenkonzepts

Die Hansestadt Lüneburg hat die Erstellung eines Freiflächenkonzepts im April 2016 beauftragt. Es soll ein Gesamtkonzept für das Gebiet erstellt werden, mit der Zielsetzung den Freiraum unter Beteiligung der Anwohner und Eigentümer aufzuwerten.

Mit der Erstellung des Konzepts wurde das Büro arbos Freiraumplanung GmbH beauftragt. 

 

Zum Sachstand wird in der Sitzung vorgetragen.

 

b) Erwerb des ehemaligen Kitagebäudes St. Michaelis für die Übermittagsbetreuung (ÜMI) der Heiligengeistschule

Im Quartier liegt das ehemalige Kitagebäude der St. Michaelisgemeinde. Das Gebäude steht seit dem Umzug der Kita in das Familienzentrum Plus leer. Die Hansestadt Lüneburg möchte das Gebäude aus Städtebaufördermitteln ankaufen, um dort die Gemeinbedarfseinrichtung Übermittagsbetreuung einzurichten.

Zum Sachstand wird in der Sitzung vorgetragen.

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

Kosten (in €)

a)für die Erarbeitung der Vorlage: 50,- €

aa)  Vorbereitende Kosten, z.B. Ausschreibungen, Ortstermine, etc.

b)für die Umsetzung der Maßnahmen:

c)  an Folgekosten:

d)Haushaltsrechtlich gesichert:

Ja

Nein

Teilhaushalt / Kostenstelle:

Produkt / Kostenträger:

Haushaltsjahr:

 

e)  mögliche Einnahmen:


Anlage/n:

 

 


Beschlussvorschlag:

Der Begleitausschuss Soziale Stadt  nimmt die geplanten Maßnahmen zustimmend zur Kenntnis.