Bürgerinformationssystem

Vorlage - VO/6784/16  

 
 
Betreff: Jahresbericht und Zielvereinbarung Ratsbücherei
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Bereich 41 - Kultur Bearbeiter/-in: Plett, Anke
Beratungsfolge:
Kultur- und Partnerschaftsausschuss Entscheidung
11.08.2016 
Sitzung des Kultur- und Partnerschaftsausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Das Berichtsjahr 2015 der Ratsbücherei war im Wesentlichen gekennzeichnet durch die Renovierung und Neuausstattung der Kinder- und Jugendbücherei im Klosterhof. Nach einer Schließung, die insgesamt vier Monate dauerte, wurde die erneuerte Kinder- und Jugendbücherei am Samstag, dem 21. November 2015, von Herrn Oberbürgermeister Mädge in einer fröhlichen Veranstaltung, an der zahlreiche Kinder und ihre Eltern teilnahmen, eröffnet. Seitdem erfreut sich die neue Kinder- und Jugendbibliothek großer Beliebtheit. Mit Blick auf die Zahlen hat die Schließungszeit deutliche Spuren hinterlassen, obwohl ein „Notbetrieb“ im Haupthaus durchgeführt wurde. Interessanterweise waren die Entleihungen stabil; hierfür hat auch ein hervorragendes Ergebnis der Zweigstelle Kaltenmoor gesorgt: hier wurden zum ersten Mal seit den 1990iger Jahren wieder über 100 000 Entleihungen registriert. –

 

Mit dem HH-Jahr 2016 läuft die aktuelle Zielvereinbarung für die Ratsbücherei aus. Da sich dieses Steuerungsinstrument bewährt hat, wird für den Zeitraum 1.1.2017 bis zum 31.12.2021 eine 4. Fortschreibung angestrebt. Die bisherigen Zahlen und Ziele für den operativen Bibliotheksbetrieb können im Wesentlichen beibehalten werden. Mit dieser Zielvereinbarung sollen die Mehrkosten (8.500 €) für die Samstagsöffnung der Kinder- und Jugendbücherei endgültig etatisiert werden, die für eine Verstetigung dringend benötigt werden. Aufgrund der Marktentwicklung für Medienkäufe wird angeregt, den Bemessungssatz für den Medienbeschaffungsetat von 1,20 € je Einwohner auf 1,30 € zu erhöhen. Wegen einer Neuverteilung von Softwarewartungskosten zwischen Bereich 12 - EDV und Bereich 44 ist das entsprechende Sachkonto um 2.500 € zu erhöhen.

 

Mehrkosten:

8.500 Euro Samstagsöffnung

2.500 Euro SW-Wartungskosten

8.000 Euro Medienbeschaffung (87.100 – 95.100 €)

 

Die als Anlage beigefügte Zielvereinbarung befindet sich lediglich in der Entwurfsfassung, denn das Zuschussbudget konnte wegen des noch nicht vorliegenden Etats 2017 und der darauf aufbauenden Berechnung für 2018 noch nicht ermittelt werden (das betrifft v.a. die Personal- und Bewirtschaftungskosten).


Beschlussvorschlag:

 

Der KPA nimmt den Jahresbericht der Ratsbücherei wohlwollend zur Kenntnis.

 

Der Kultur- und Partnerschaftsausschuss stimmt der 4. Fortschreibung der Zielvereinbarung für den Zeitraum vom 01.01.201731.12.2021 mit den vorgeschlagenen Etatoptimierungen zu.


Finanzielle Auswirkungen:

 

Kosten (in €)

a)für die Erarbeitung der Vorlage:50 €

aa)  Vorbereitende Kosten, z.B. Ausschreibungen, Ortstermine, etc.

b)für die Umsetzung der Maßnahmen:

8.500 Euro Samstagsöffnung

2.500 Euro SW-Wartungskosten

8.000 Euro Medienbeschaffung (87.100 – 95.100 €)

 

c)  an Folgekosten:

d)Haushaltsrechtlich gesichert:

Ja

Nein

Teilhaushalt / Kostenstelle:

Produkt / Kostenträger:

Haushaltsjahr:

 

e)  mögliche Einnahmen:


Anlage/n:

 

Entwurf Fortschreibung Zielvereinbarung 2017 - 2021

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 4. Fortschreibung_Zielvereinbarung Ratsbücherei (43 KB) PDF-Dokument (184 KB)    
Anlage 2 2 Anlage zur Zielvereinbarung Rabü 2017_21 (32 KB) PDF-Dokument (113 KB)