Bürgerinformationssystem

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Psychiatrische Klinik Lüneburg gemeinnützige GmbH - Wirtschaftsplan 2021 Weisungen an die städtischen Beteiligungsvertreter in der Gesellschafterversammlung  

 
 
VIDEOKONFERENZ: Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und städt. Beteiligungen
TOP: Ö 15
Gremium: Ausschuss für Wirtschaft und städt. Beteiligungen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 17.11.2020    
Zeit: 16:03 - 18:40 Anlass: Sitzung
Raum: Glockenhaus (Erdgeschoss)
Ort: Glockenstraße, 21335 Lüneburg
VO/9246/20 Psychiatrische Klinik Lüneburg gemeinnützige GmbH - Wirtschaftsplan 2021
Weisungen an die städtischen Beteiligungsvertreter in der Gesellschafterversammlung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Herr Larisch
Federführend:Bereich 22 - Betriebswirtschaft und Beteiligungsverwaltung, Controlling Bearbeiter/-in: Larisch, Björn
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Beratungsinhalt:

 

Herr Sauer, Geschäftsführer der Psychiatrische Klinik Lüneburg gemeinnützige GmbH, geht kurz auf die aktuelle Situation der PKL ein und erklärt dann den Wirtschaftsplan 2021. In 2021 soll mit dem Neubau des Klinikgebäudes begonnen werden und das Geschäftsjahr soll mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 426 T€ abschließen.

 

Anschließend werden die Fragen der Ausschussmitglieder beantwortet.


Beschluss:

 

Der Ausschuss für Wirtschaft und städtische Beteiligungen empfiehlt dem Verwaltungsausschuss einstimmig:

 

Die städtischen Beteiligungsvertreter in der Gesellschafterversammlung der Psychiatrische Klinik Lüneburg gemeinnützige GmbH werden angewiesen, dem Wirtschaftsplan 2020 der Psychiatrische Klinik Lüneburg gemeinnützige GmbH inklusive eines Kassenkredites von bis zu 1.000.000  und der Übertragung des Darlehnsbetrages in Höhe von 5.000.000 € nach 2021 zuzustimmen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

   Ja-Stimmen: 8

Nein-Stimmen: 0

  Enthaltungen: 0