Bürgerinformationssystem

Auszug - Mitteilungen der Verwaltung im öffentlichen Teil  

 
 
Sitzung des Kultur- und Partnerschaftsausschusses
TOP: Ö 11
Gremium: Kultur- und Partnerschaftsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 01.07.2020    
Zeit: 16:00 - 18:50 Anlass: Sitzung
Raum: Auditorium, Zentralgebäude der Leuphana
Ort: Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg
 
Wortprotokoll
Beschluss

 

Beratungsinhalt:

 

Oberbürgermeister Herr Mädge teilt mit, dass die Hansestadt Lüneburg Klage beim Verwaltungsgericht gegen den Widerrufsbescheid des Landkreises Lüneburg zur Bewilligung eines Zuschusses in Höhe von 400.000 Euro zur Sanierung des Deutschen Salzmuseums erhoben habe.

Die finanzielle Lage der Sparkassenstiftung im Hinblick auf Zuschüsse für kulturelle Institutionen und Projekte habe sich etwas entspannt. Es kann nach derzeitigem Stand davon ausgegangen werden, dass im Jahr 2021 wieder rderungen möglich sein werden.

Die Verwaltung hat mit den Betreibern des Scala-Kinos und der Sparkasseneburg als Vermieter der Räumlichkeiten eine Gespräch geführt. Es kann davon ausgegangen werden, dass das Scala-Kino weiter betrieben werden kann.

Im Hinblick auf den Theatervertrag geht die Verwaltung davon aus, dass ein neuer Vertrag mit dem Land geschlossen wird, der jedoch keine Personalkostensteigerung beinhalten wird.


Der Kultur- und Partnerschaftsausschuss nimmt die Mitteilungen der Verwaltung zur Kenntnis.