Bürgerinformationssystem

Auszug - Forstbericht 2018  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verbraucherschutz, Grünflächen und Forsten (Kleingartenanlagenbegehung)
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grünflächen und Forsten Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 21.06.2019    
Zeit: 16:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
VO/8394/19 Forstbericht 2018
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Verfasser:1. Herr Zurheide
2. Herr Stall
Federführend:Bereich 74 - Grünplanung, Friedhöfe u. Forsten Bearbeiter/-in: Uder, Miriam
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Beratungsinhalt:

 

Stadtbaurätin Gundermann begründet das Abweichen von der üblichen Praxis, den Forstbericht zum Jahresende vorzustellen. Der Leiter des Forstbereiches, Herr Stall, werde Ende August in den Ruhestand wechseln. Sie habe darum gebeten, dass er den Forstbericht selbst vorstellt.

 

Herr Stall, Leiter des Forstbereiches, stellt den Bericht, der den Ausschussmitgliedern übersandt wurde, vor. Aus Sicht vieler deutschen und teilweise europäischen Forstbehörden werde das Jahr 2018 als Katastrophenjahr in Erinnerung bleiben. Die Herbststürme 2017 und die Wetterbedingungen 2018 hätten zur Borkenkäferplage geführt. Selbst in Lüneburg wurde für diesen Ausnahmefall eine Begiftung entschieden. Er hoffe, dass die Schädigung nicht in diesem Maße weiterginge. Auch wenn das Wirtschaftsergebnis 2018 noch ganz gut ausgefallen wäre, müsse man doch in Zukunft mit Einbußen rechnen.

 

Beigeordnete Lotze, dankt Herrn Stall für diesen Vortrag und die über 34 Jahre dauernde gute Zusammenarbeit. Sie verabschiedet Herrn Stall im Namen des Ausschusses.

 

Herr Stall bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und erklärt, dass er für Kindertagesstätten, Schulen und die Universität vorerst als Ansprechpartner erhalten bliebe.


Beschluss:

 

Der Forstbericht wird zur Kenntnis genommen.


Abstimmungsergebnis:

 

   Ja-Stimmen: 6

Nein-Stimmen: 0

  Enthaltungen: 0