Bürgerinformationssystem

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - PSSV - Pistolen-Schießsportverein Lüneburg  

 
 
Sitzung des Sportausschusses
TOP: Ö 11
Gremium: Sportausschuss
Datum: Do, 06.06.2019    
Zeit: 16:00 - 17:58 Anlass: Sitzung
Raum: Traubensaal
Ort: Rathaus
 
Beschluss

  Hier werden Ihnen Inhalte angezeigt, wenn die Bearbeitung der Sitzung die Anzeige von Wortbeiträgen erlaubt.  

Beratungsinhalt:

Herr Schulz, Bereichsleiter Umwelt, fasst die Historie mit dem aktuellen Stand des PSSV zusammen und berichtet, dass der Pachtvertrag 1971 geschlossen und im Jahr 2021 ausläuft. Eine Verlängerung steht derzeit noch aus.

In den Jahren 2004 und 2005 schoss die JVA ebenfalls auf dem Gelände, was zu Anwohnerbeschwerden führte.

Aus diesem Grund wurde eine Vereinbarung zwischen der Hansestadt Lüneburg und dem PSSV getroffen, dass dort zukünftig nur noch Vereinsmitglieder schießen dürfen.

Eine gewünschte Verlängerung des Pachtvertrages seitens des PSSV setzt das Vorliegen einesrm- und Bodengutachtens und die entsprechende Umsetzung der aus den Gutachten resultierenden Auflagen voraus.

Am 19. April 2019 fand diesbezüglich eine Begehung statt mit dem Ergebnis, dass zum Lärmschutz eine Überdachung (Einhausung) notwendig ist.

Das Ergebnis des Bodengutachtens zeigt derzeit keinen Handlungsbedarf, da sich die Schmauchspuren verteilen.

Auf Anfrage von Herrn Soldan hinsichtlich der weiteren Schritte erläutert Herr Mädge, dass der PSSV nun einen Bauantrag stellen und nach der Genehmigung mit der Sanierung beginnen kann.

 

Der Sportausschuss beschließt mit 2 Ja Stimmen und 3 Nein Stimmen, dass der 1. Vorsitzende des PSSV, Herr Lorenz, nicht das Wort erhält.

 

 

Beschluss:

Der Sportausschuss nimmt die Ausführungen der Verwaltung zur Kenntnis.