Bürgerinformationssystem

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Kaltenmoor - Verfügungsfonds 2019 und Sachstandsbericht des Quartiersmanagements  

 
 
Sitzung des Begleitausschusses Soziale Stadt
TOP: Ö 5
Gremium: Begleitausschuss Soziale Stadt Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Fr, 29.03.2019    
Zeit: 15:04 - 16:20 Anlass: Sitzung
Raum: Traubensaal
Ort: Rathaus
VO/8300/19 Kaltenmoor - Verfügungsfonds 2019 und Sachstandsbericht des Quartiersmanagements
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Burghardt
Federführend:06 - Bauverwaltungsmanagement Beteiligt:DEZERNAT V
Bearbeiter/-in: Burghardt, Sandra   
 
Beschluss


Beratungsinhalt:

  • Verfügungsfonds 2019:

 

Herr Nehring stellt zunächst den Verfügungsfonds 2019 für Kaltenmoor, welcher bereits im Rahmen der Koordinierungskonferenz als lokales Gremium des Gebiets am 05.03.2019 beschlossen worden ist, vor. Das jährliche Gesamtvolumen des Verfügungsfonds beträgt 25.000,00 €. Für das Jahr 2019 wurden Projektanträge in Höhe von 18.381,20 € genehmigt. Bei zwei Projekten wurden die Antragssummen gekürzt, da die maximale Fördersumme des Honorarstundensatzes von 20,00 € überstiegen wurde. Die restlichen Mittel aus dem Verfügungsfonds in Höhe von ca. 6.600,00 € sollen für eine zweite Antragsrunde für weitere Projekte im Laufe des Jahres verwendet werden. Im Rahmen einer weiteren Koordinierungskonferenz soll dann über die Mittelverwendung entschieden werden.

Frau Gundermann merkt hierzu an, dass der Verfügungsfonds sich im Laufe der Jahre bewährt hat und es immer noch neue Projekte gibt, die initiiert werden. Insbesondere besteht ein großer Bedarf an Projekten für Kinder. Frau Gundermann stellt zudem fest, dass die Unterstützung mit dem Verfügungsfonds sehr wichtig für Kaltenmoor sei. 

 

  • Sachstandsbericht des Quartiersmanagements:

 

Herr Nehring berichtet, dass das ESF-Projekt BIWAQ IV „GEMINI - Gemeinsam nachhaltig integrieren“, welches mit den Kooperationspartnern AWOCADO Service gGmbH und der VHS Region Lüneburg gGmbH durchgeführt wird, bewilligt worden ist. Das Antragsvolumen für den Projektzeitraum vom 01.01.2019 bis zum 30.09.2022 beträgt 2.000.000,- €. Die Finanzierung setzt sich aus 90% ESF- und Bundesmitteln und 10% Eigenmitteln der Antragsteller zusammen. Vorrangiges Ziel des Projektes ist die nachhaltige Integration arbeitsloser bzw. langzeitarbeitsloser Frauen und Männer ab dem 27. Lebensjahr in Beschäftigung.

 

Im Anschluss gibt Herr Nehring einen kurzen Überblick über die Termine des Quartiersmanagements im Jahr 2019.

 

 

 

Beschluss:

Der Begleitausschuss Soziale Stadt nimmt den Verfügungsfonds Kaltenmoor zustimmend zur Kenntnis.