Bürgerinformationssystem

Auszug - Straßenbenennung im B-Plangebiet 153 I Hanseviertel Ost und Straßenumbenennung "Am Schlachthof" in "Lüner Heide"  

 
 
Sitzung des Kultur- und Partnerschaftsausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Kultur und Partnerschaften Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 11.09.2017    
Zeit: 16:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: Glockenhaus (Erdgeschoss)
Ort: Glockenstraße, 21335 Lüneburg
VO/7328/17 Straßenbenennung im B-Plangebiet 153 I Hanseviertel Ost und Straßenumbenennung "Am Schlachthof" in "Lüner Heide"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Frau Beer-Kullin
Federführend:Bereich 41 - Kultur Beteiligt:Bereich 53 - Bildung und Betreuung
Bearbeiter/-in: Beer-Kullin, Annette  Bereich 61 - Stadtplanung
   Bereich 63 - Bauaufsicht, Denkmalpflege
   Bereich 73 - Vermessung, Geodaten
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Beratungsinhalt:

 

Ausschussvorsitzende Schellmann teilt mit, dass die Fraktion Die Linke zu diesem TOP beantragt habe, die Planstraße I erst dann in Marga Jess Straße zu benennen, wenn eine Expertise vom Museum oder Stadtarchiv eingeholt wurde.

Der Antrag liegt allen Ausschussmitglieder schriftlich zu Sitzungsbeginn vor.

Ausschussvorsitzende Schellmann erläutert den aus ihrer Sicht wichtigen Stellenwert von Frau Marga Jess als erste Silberschmiedemeisterin rneburg. Sie teilt mit, dass es seit langem ein Anliegen des Kultur- und Partnerschaftsausschusses sei, Straßennamen in Lüneburg nach Lüneburger Frauen zu benennen, die sich durch ihr Handeln hervorgehoben haben.

 

Ratsherr Amrihrt den Antrag der Fraktion Die Linke aus und äert seine Bedenken hinsichtlich einer NSDAP Gesinnung von Frau Marga Jess.

 

Oberbürgermeister Mädge erinnert an die Kriterien, die der Kultur- und Partnerschaftsausschuss für sich festgelegt habe. Danach wurde entschieden, dass sofern nachweislich keine NSDAP Mitgliedschaft vorgelegen habe oder eine Person an Kriegsverbrechen beteiligt war, nichts gegen eine Straßenbenennung spräche. Der Nachweis wird grundsätzlich durch die Nachfrage beim Bundesarchiv in Berlin und beim Niedersächsischen Landesarchiv in Hannover erbracht.

 

Mitglied der deutsch-dänischen Gesellschaft Prof. Dr. Alpers teilt mit, dass sein Vater in der Silberschmiedewerkstatt von Frau Marga Jess bescftigt gewesen sei. Ihm sei keine Gleichgesinnung von Frau Marga Jess zur NSDAP bekannt.

 

Ratsherr Amri zieht den Antrag der Fraktion Die Linke zur Aufschiebung der Straßenbenennung Planstraße I zurück. Er teilt mit, dass ihm nicht bekannt gewesen sei, dass eine Nachfrage beim Bundesarchiv bedeute, dass keine NSDAP Mitgliedschaft vorgelegen hätte. Seine Bedenken konnten durch die in der Sitzung erfolgten Ausführungen beseitigt werden.

 

Herr Lux, Leiter des Stadtarchivs, teilt mit, dass er sowohl beim Bundesarchiv als auch beim Niedersächsischen Landesarchiv nachgefragt habe und ihm von beiden Stellen sowohl für Frau Marga Jess als auch für Frau Marie Diederich eine Negativmitteilung vorläge.

r Frau Ilse Cartellieri habe er ebenfalls bei beiden Institutionen nachgefragt, ihm läge aber noch keine abschließende Entscheidung vor.

 

Ausschussvorsitzende Schellmann teilt mit, dass die Benennung der Planstraße III somit unter dem Vorbehalt der abschließenden Prüfung nach Frau Ilse Cartellieri benannt werden sollte.


Beschluss:

 

Der Kultur- und Partnerschaftsausschuss beschließt einstimmig bei einer Stimmenthaltung (Ratsherr Amri) folgenden Beschluss:

 

Die im Lageplan als Planstraße I bezeichnete Straße wird „Marga Jess Straße“ benannt.

 

Die im Lageplan als Planstraße II bezeichnete Straße wird „Marie Diederich Straße“ benannt.

 

Die im Lageplan als hufeisenförmige Planstraße III bezeichnete Straße wird vorbehaltlich der Prüfung beim Bundesarchiv und beim Niedersächsischen Landesarchiv Ilse Cartellieri Straße“ benannt.
 

Die im Lageplan als Planstraße IV bezeichnete Straße wird „Wismarer Straße“ benannt.

 

Die Straße „Am Schlachthof“ wird umbenannt in „ner Heide“.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:9

Nein-Stimmen:0

Enthaltungen:1