Bürgerinformationssystem

Auszug - Beschluss über die Besetzung der Ausschüsse nach besonderen Rechtsvorschriften  

 
 
Konstituierende Sitzung des Rates der Hansestadt Lüneburg
TOP: Ö 12
Gremium: Rat der Hansestadt Lüneburg Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 01.11.2016    
Zeit: 17:00 - 20:35 Anlass: Sitzung
Raum: Huldigungssaal
Ort: Rathaus
VO/6888/16 Beschluss über die Besetzung der Ausschüsse nach besonderen Rechtsvorschriften
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:01 - Büro des Oberbürgermeisters Bearbeiter/-in: Gieseking, Stefan
 
Wortprotokoll
Beschluss

 


Beschluss:

 

I. Besetzung des Jugendhilfeausschusses

  

A. Beschließende Mitglieder

 

6 Mitglieder des Rates der Hansestadt Lüneburg oder von ihm gewählte sachkundige Personen, die in der Jugendhilfe erfahren sind.

 

Die Sitze des Ausschusses sind auf die im Rat vertretenen Fraktionen bzw. Gruppen wie folgt zu verteilen:

 

Gruppe Grüne / FDP / CDU3 Sitze

SPD-Fraktion2 Sitze

Fraktion DIE LINKE1 Sitz

AfD-Fraktion1 Grundmandat

Die Fraktion DIE LINKE und die AfD-Fraktion haben übereinstimmend erklärt, sich über die Zuteilung des zu vergebenden sechsten Sitzes außerhalb des Losverfahrens verständigt zu haben.

 

r den Rat der Hansestadt Lüneburg werden benannt:

 

1. Ratsherr BögershausenGruppe Grüne / FDP / CDU

2. Ratsherr GoralczykGruppe Grüne / FDP / CDU

3. Ratsfrau NeuhausGruppe Grüne / FDP / CDU

4. Ratsherr NowakSPD-Fraktion

5. Ratsherr MeynSPD-Fraktion

6. Ratsfrau Amri-HenkelFraktion DIE LINKE

Grundmandat:

Ratsherr NeumannAfD-Fraktion

 

Hinzu kommen 4 Personen, die auf Vorschlag der im Bereich des Jugendamtes wirkenden und anerkannten freien Trägern der Jugendhilfe vom Rat gewählt werden. Von diesen 4 Personen werden 2 Mitglieder und deren Stellvertreter/innen auf Vorschlag der Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege, die übrigen 2 beratenden Mitglieder auf Vorschlag des Stadtjugendringes e.V. besetzt.

 

Die namentliche Benennung der 4 externen beschließenden Mitglieder erfolgt, nachdem die entsprechenden Organisationen ihre Vorschläge genannt haben.

 

B. Beratende Mitglieder

 

1. die Leiterin der Verwaltung des Jugendamtes, Frau Angela Lütjohann

 

2. der Stadtjugendpfleger, Herr Jens Döhrmann

 

3. eine Vertreterin/ein Vertreter der Evangelischen Kirche und ein/e Stellvertreter/-in auf Vorschlag der zuständigen kirchlichen Behörde

 

4. eine Vertreterin/ein Vertreter der Katholischen Kirche und ein/e Stellvertreter/-in auf Vorschlag der zuständigen kirchlichen Behörde

 

5. eine Lehrkraft und ein/e Stellvertreter/-in auf Vorschlag der unteren Schulbehörde

 

6. eine Vertreterin/ein Vertreter aller Kindertagesstätten und ein/e Stellvertreter/-in auf Vorschlag des Stadtelternrates

 

7. die Gleichstellungsbeauftragte, Frau Christine Ullmann

 

8. eine Vertreterin/ein Vertreter der Interessen ausländischer Kinder und Jugendlicher auf Vorschlag des Integrationsbeirates

 

9. eine Richterin/ein Richter des Jugend-, Vormundschafts- oder Familiengerichtes und ein/e Stellvertreter/in auf Vorschlag des Landgerichtspräsidenten

 

10. eine Ärztin/ein Arzt des Gesundheitsamtes und ein/e Stellvertreter/-in auf Vorschlag der Leiterin des Gesundheitsamtes

 

11. eine Vertreterin/ein Vertreter des Jobcenters des Landkreises Lüneburg auf Vorschlag der Geschäftsführung

 

Die namentliche Benennung der externen beratenden Mitglieder zu 3. 6. und 8. 11. erfolgt nachdem die entsprechenden Organisationen ihre Vorschläge genannt haben.

 

 

 

II. Besetzung des Schulausschusses

 

A. Beschließende Mitglieder

 

7 Mitglieder des Rates

 

Die Sitze des Ausschusses sind auf die im Rat vertretenen Fraktionen bzw. Gruppen wie folgt zu verteilen:

 

Gruppe Grüne / FDP / CDU3 Sitze

SPD-Fraktion2 Sitze

Fraktion DIE LINKE1 Sitz

AfD-Fraktion1 Sitz

 

 r den Rat der Hansestadt Lüneburg werden benannt:

 

1. Ratsfrau JammeGruppe Grüne / FDP / CDU

2. Ratsfrau NeuhausGruppe Grüne / FDP / CDU

3. Ratsherr SoldanGruppe Grüne / FDP / CDU

4. Ratsherr NowakSPD-Fraktion

5. Ratsfrau SchultSPD-Fraktion

6. Beigeordneter PaulyFraktion DIE LINKE

7. Ratsherr NeumannAfD-Fraktion

 

3 Vertreterinnen und Vertreter der Schulen:

 

1. eine Person auf Vorschlag der Elternvertretung

2. eine Person auf Vorschlag der Schülervertretung

3. eine Person auf Vorschlag der Lehrervertretung

 

r jede Person kann eine Stellvertreterin oder ein Stellvertreter benannt werden.

Die namentliche Benennung der externen beschließenden Mitglieder erfolgt, nachdem die entsprechenden Vertretungen ihre Vorschläge genannt haben.

 

B. Beratende Mitglieder

 

Eine Vertreterin oder ein Vertreter und eine Stellvertreterin oder ein Stellvertreter der Landesschulbehörde.

 

 

III. Besetzung des Grundstücksverkehrsausschusses

 

Die beiden zu vergebenden Sitze des Ausschusses sind auf die im Rat vertretenen Fraktionen bzw. Gruppen wie folgt zu verteilen:

 

Gruppe Grüne / FDP / CDU1 Sitz

SPD-Fraktion1 Sitz

 

 r den Rat der Hansestadt Lüneburg werden benannt:

 

1. Beigeordneter WebersinnGruppe Grüne / FDP / CDU

2. Herr Wolfgang Eichelmann SPD-Fraktion

 

Weiter gehören dem Grundstücksverkehrsausschuss 3 beschließende Mitglieder an, die von der Landwirtschaftskammer vorgeschlagen werden.

 

Der Rat stellt einstimmig die Besetzung der vorgenannten Ausschüsse fest. Noch zu benennende Mitglieder der Ausschüsse werden mit einem späteren Ratsbeschluss berufen.